Pizzateig glutenfrei

Feb 16, 2021

vegan
Logo, dieses Produkt ist glutenfrei
Info

Du möchtest deine Pizza glutenfrei? Mit diesesm Rezept wird es klappen. Der Geschmack ist natürlich etwas anders, aber sie wird genauso dünn und knusprig wie Glutenhaltige Pizza.

Zubereitung

Vorteig

In einer Schale
1 EL Bio-Rübenzucker* und
1 EL Steinsalz* mit
100 ml lauwarmem Wasser übergießen
2 EL Bio-Trockenhefe* einstreuen und quellen lassen

Teig zubereiten

250 g Bio-Vollkornreis gemahlen*,
250 g Bio-Kartoffelstärke* und
20g Bio-Flohsamenschalen* gemahlen (geht auch gut im Mixer zu Hause) in einer großen Schüssel vermischen. Mit der Hand oder dem Löffel in die Mitte einen Krater drücken. In den Krater
4 EL Bio-Rapsöl*
1 EL Bio-Apfelessig* und
100 ml lauwarmes Wasser geben.
Den Vorteig umrühren und ebenfalls dazu geben. Er sollte insgesamt ca. 10 Minuten ruhen.

Dann mit dem Löffel die Flüssigkeit in der Mitte des Kraters rühren und dabei immer mehr Mehl vom Rand mitnehmen. Wird der Teig zu fest zum Rühren, den Löffel abstreichen und mit dem Handballen so lange weiter kneten, bis das gesamte Mehl untergeknetet ist. Klebt der Teig noch, mehr Reismehl hinzugeben.
Schüssel mit einem Küchenhandtuch überdecken und am besten über Nacht gehen lassen. Ideal zur Vorbereitung am Vortagabend.

Zubereitung Pizza

Backofen auf 200 -250°C vorheizen
2 Backbleche mit Reismehl bestreuen.
Teig nochmal durchkneten, wenn er klebt, weiteres Reismehl hinzugeben.
In zwei Teile teilen. Dünn ausrollen und dabe darauf achten, dass der Teig immer genug bemehlt ist, dass er nicht festklebt. Ist er dünn ausgerollt vorsichtig aufs Blech heben. Dieser Teig hält nicht ganz so gut beisammen, wie glutenhaltiger Teig, ist er einmal auf dem Blech angekommen ist das aber kein Problem mehr.
Mit Tomatensauce besteichen, belegen und idealerweise direkt in den heißen Backofen schieben.

Beim Backen darauf achten, dass der Backofen richtig heiß ist, bevor die Pizza reinkommt. Am besten nacheinander backen. Das geht bei der Hitze richtig schnell.

Das Rezept ist inspiriert von glutenfreie-rezepte.de

Regionale Pizza

Kleiner Tipp für eine Regionale Pizza:

Möchtest du deine Pizza mit regionalen Zutaten belegen denke kreativ. Es müssen nicht unbedingt die Standard Paprika und Brokkoli sein.
Wir lieben unsere Pizza belegt mit Zwiebeln (fast immer regional verfügbar), Pilzen (immer regional verfügbar) und wechselnden Sorten von Blattgemüsen, was halt gerade da ist. Das kann Spinat sein, aber auch Mangold, Wirsing, Palmkohl, Grünkohl und Co. Was es eben gerade gibt. Angedünstet in der Pfanne, im Kochtopf mit Dampfeinsatz oder kurz blanchieren.
Natürlich funktionieren auch Möhren, Pastinaken, Wurzelpetersilie, Schwarzwurzel, Knollensellerie bisfest vorgegarrt.

Zutaten

2 EL Bio-Trockenhefe*
1 EL Bio-Rübenzucker*
1 EL Steinsalz*
250 g Bio-Vollkornreis gemahlen*
250 g Bio-Kartoffelstärke*
20g Bio-Flohsamenschalen* gemahlen
4 EL Bio-Rapsöl*
1 EL Bio-Apfelessig*
200 ml Wasser