Mehlschwitze

Okt 19, 2020

vegan
Info
Zubereitung

50 g Bratöl im Topf erhitzen
50 g Dinkel (oder Weizenmehl) hinzugeben und mit dem Schneebesen einrühren, Hitze reduzieren

Die Schwitze einige Minuten köcheln lassen. Je länger man sie köcheln lässt, desto dunkler und geschmackvoller wird sie. Desto weniger bindet sie aber auch. Bei dunklen Schwitzen kann die Menge an Mehl leicht verdoppelt werden um die gleiche Bindefähigkeit zu erreichen.
Bei einkochen verschwindet der mehlige Geschmack.

Nun mit bis zu 500 ml Gemüsebrühe oder Gemüsekochwasser aufgießen, umrühren und kurz aufkochen.

Zutaten

Bratöl, Dinkel (oder Weizenmehl), Salz