Leinsamen

Dez 28, 2016

EU Biosiegel
vegan
vegan
vegan
Info
Herkunft

EU-Landwirtschaft/Deutschland

Bioland

Zubereitung DIY Haarkur

Zutaten
5 EL Leinsaat
700 ml Wasser
2 EL Olivenöl                                     
5- 10 Tropfen ätherisches Öl  (Auswahl nach Geruch oder gewünschter Wirkung. Wir beraten Dich gern!)
Nussmilchbeutel, feines Sieb oder Damenstrumpf

Anwendung
Leinsaat und Wasser in einen Topf geben und auf höchster Stufe zum Kochen bringen bis sich Schaum auf der Oberfläche bildet. Dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Weiter-kochen und rühren bis eine eiweißartige schleimige Konsistenz entsteht. Dann das Gel vom Herd nehmen und für 5 Minuten abkühlen lassen. Die Masse (Vorsicht: heiß!) durch einen Nussmilchbeutel oder ein feines Sieb geben. Das Gel abkühlen lassen und alle weiteren Zutaten einrühren. Im Kühlschrank aufbewahrt ist die Kur etwa 4 Tage haltbar. In einem Eiswürfel-former ist sie auch gut portionsweise einfrierbar. Die Leinsaat separat einfrieren, da sie bis zu 2-mal wiederverwendbar ist. 

Anwendung
Nach der Haarwäsche im handtuchtrockenen Haar verteilen. Pflegt besonders trockenes Haar und schuppige Kopfhaut, strukturiert Locken. Sparsam verwenden.

Zutaten