Waldstaudenkorn, Urroggen

Sep 3, 2020

EU Biosiegel
vegan
vegan
vegan
Info

Nur bei Tante Olga Nippes erhältlich.

Ur-Roggen

Sehr anspruchsloses Urgetreide, das den Boden auflockert. Sehr eiweißreich (10%). Reich an Kalium, Eisen, Zink, Magnesium und wichtigen B-Vitaminen. Ergibt auch schmackhafte Sprossen.

Das Waldstaudenkorn kann verwendet werden als Flocken, Mehl, Grieß oder Schrot oder als gekochtes Getreide.
Mehr Infos zur Anwendung von gekochtem Getreide findest du hier.

Waldstaudenkorn kann im Laden frisch zu Mehl, Grieß oder Schrot gemahlen werden.
Wende dich dafür schon bevor zu zur Kasse gehst an unsere freundlichen MitarbeiterInnen.

Herkunft

EU-Landwirtschaft/Deutschland

Zubereitung

Waldstaudenkorn vor dem Kochen 12 Stunden einweichen.
Pro Kochdauer etwa 30–45 Minuten.
Person: 50 g Körner, 100 ml kaltes Wasser.

Mehr Infos zum Kochen von Getreide findest du hier.

Zutaten